Lagerarbeiter im Lieferkettenprozess

Lieferkette nachhaltig gestalten

Eine Lieferkette muss effizient sein, damit sie zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen kann. Die letzten Jahre haben viele Veränderungen mit sich gebracht. Nachhaltigkeitsstrategien sind längst Bestandteil vieler Unternehmen geworden. Dabei wird heute der Blick nicht mehr nur auf Produktion und Recycling gelenkt, sondern umfasst ebenso die ganze Entwicklung und Gestaltung nachhaltiger und verantwortungsvoller Lieferketten. Es zeigt sich, dass ein wertschöpfendes Lieferkettenmanagement immer mehr an Bedeutung gewinnt und im globalen Wettbewerbsumfeld den Unterschied machen kann. Wie aber sieht sie aus, die nachhaltige Lieferkette? Wie lässt sich diese überhaupt aufbauen und worauf gilt es zu achten?

Was macht eine nachhaltige Lieferkette aus?

Eine Lieferkette nachhaltig zu gestalten – was bedeutet das eigentlich? Wer als Unternehmen seiner Verantwortung nachkommen will, muss seine gesamte Wertschöpfungskette ins Auge fassen, angefangen bei der Auswahl der Zulieferer bis hin zum Transport des Produkts oder der Dienstleistung. Der Prozess der Supply Chain ist dabei umfangreich und umfasst den gesamten Prozess, während die Logistik nur ein Teil davon ist. Strebt ein Unternehmen eine nachhaltige Lieferkette an, erfolgen alle Phasen der Wertschöpfung unter sozialen, ökologischen und ethischen Gesichtspunkten bei gleichzeitig wirtschaftlichem Nutzen aller an der Kette beteiligten Parteien. Jedoch zeigt sich, dass das Netzwerk an Zulieferern, Produktionsstätten, Lagerhäusern, Logistikdienstleistern, Partnern und Kunden immer komplexer wird und Unternehmen zunehmend vor der Herausforderung stehen eine nachhaltige Lieferkette im Einklang mit den hohen Anforderungen des Markts sowie dem steigenden Wettbewerbsdruck zu bringen. Höher, schneller, weiter und flexibler, aber nur mit dem Label „nachhaltig sinnvoll“.

Dass sich der Aufbau oder die Umstrukturierung einer nachhaltigen Lieferkette lohnt, zeigt sich nicht nur in einem guten Gewissen.

Welche Vorteile hat eine nachhaltige Lieferkette?

Kunden legen immer mehr Wert auf die Prozesse hinter einem Produkt. Verstärkt interessiert sich die neuen Generationen für Unternehmensethik und einem nachhaltigen Handeln. Schon jetzt beeinflussen diese Faktoren eine Vielzahl von Kaufentscheidungen. Tendenz steigend. Unternehmen müssen sich auf die neuen Erwartungen von Zielgruppen einstellen, um sich langfristig am Markt zu behaupten. Nachhaltige und transparente Lieferketten tragen zum wirtschaftlichen Erfolg bei.

Aber nicht nur die Ansprüche von Kunden sind gewachsen. Bewerten diese das Image eines Unternehmens mit einer nachhaltigen Lieferkette hoch, so sind sie bereit mehr Geld auszugeben. Unter dieser Voraussetzung lassen sich höhere Preise am Markt durchsetzen.

Wer mit einem strategisch durchdachten und nachhaltigen Lieferkettenmanagement, auch als Sustainable Supply-Chain-Management bezeichnet, Lieferketten effizient gestaltet, spart durch einen reduzierten Ressourcenverbrauch, schlankere Prozesse und einem gesunkenen Energieverbrauch Kosten.

Letztlich ist ein unverkennbarer Grund die Einhaltung und Berücksichtigung von Rechtsvorschriften sowie Richtlinien für nachhaltiges Handeln.

Wie lässt sich eine Lieferkette nachhaltig gestalten?

Zunächst steht die klare Entscheidung der Geschäftsführung für die Gestaltung einer nachhaltigen Lieferkette und die Übernahme der eigenen Verantwortung. Diese sollte in einer Vision, Zielen und einem Leitbild verschriftlicht werden. Es folgt eine Bestandsaufnahme aller Phasen der aktuellen Lieferkette. Diese beginnen bei der Herstellung der Rohstoffe von Zulieferern und endet beim Recycling nach der Herstellung, Auslieferung und Nutzung durch den Kunden. Hierzu ist es sinnvoll eine Arbeitsgruppe ins Leben zu rufen, die sich ganz dem Projekt widmen kann. Im Anschluss werden Ideen erarbeitet, die einzelnen Phasen nachhaltiger zu gestalten. Berücksichtigt werden dazu unter anderem:

  • Menschenrechte
  • Arbeitsbedingungen
  • Umweltschutz
  • Integrität und Unbestechlichkeit

Auf dieser Grundlage wird eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die neben Zielen auch klare Handlungen und Umsetzungsmaßnahmen definiert. Damit am Ende alle Aktivitäten messbar werden, bedarf es festgelegter Kennzahlen. Letztlich geht es in die Umsetzung und in die Folge um die kontinuierliche Überprüfung sowie ggf. sinnvollen Optimierung.

Beispiele für die Umsetzung könnten die Formulierung von Kriterien bei der Beschaffung sein oder die Durchführung von Audits bei Lieferanten. Nachhaltige Maßnahmen lassen sich in Lieferverträge aufnehmen und die Auswahl des Logistikpartners kann angepasst werden. Partner wie wir von ECL setzen hohe Maßstäbe an eine zukunftsorientierte und innovative Logistik an Land, per Seefracht oder Luftfracht. Wir nutzen dabei modernste Logistiktools, arbeiten mit fortschrittlichen Spediteuren zusammen und bieten maßgeschneiderte Services an, die dem Nachhaltigkeitsgedanken Rechnung tragen. Das ECL-Team entwickelt für Sie einen Logistikprozess, indem die effiziente Warenabwicklung berücksichtigt wird – wir vermeiden herkömmlich überflüssige Stopps und Lieferwege.

In der Außendarstellung wird eine nachhaltige Lieferkette transparent kommuniziert. Gutachten, Analysen, Rückverfolgungssysteme und Gütesiegel geben dem Verbraucher Einsicht, in die nachhaltige Unternehmensstruktur. Bekannte und vertrauensvolle Gütesiegel sind zum Beispiel der Blaue Engel, das EU-Bio-Label, ÖkoTex Standard 100, ISO-Norm oder FSC.

Nachhaltige Lieferkette mit Strategie implementieren

Eine nachhaltige Lieferkette bringt einige wesentliche Vorteile mit und erfüllt die hohen Anforderungen der Kunden, die auch in Zukunft steigen werden. Unternehmen verschaffen sich mit einem strategischen Sustainable Supply-Chain-Management Wettbewerbsvorteile, erzielen Kostenreduktionen, legen Optimierungspotenziale frei, nutzen Ressourcen gewinnbringender und erhalten ein positives Image, was wiederum für Fachkräfte interessant ist. Auch das Risiko- und Lieferantenmanagement profitiert. Es ist eine gute Zeit Lieferketten nachhaltig zu gestalten. In Sachen Logistik sind die Dienstleistungen von ECL die richtige Wahl.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.